Gipfeli frisch aus dem Ofen, hausgemacht. Ja, auch für zuhause.

Zutaten: 
200g Weissmehl 
200g Dinkelmehl 
100g Kamut Mehl
30g Hefe

150ml Wasser
100ml Milch
1 Ei
12g Salz
12g Kokosblütenzucker

200g Butter

Zum Bestreichen:
1 Eigelb
1 EL Milch

Zubereitung
die drei Mehle in einer Schlüssel mit der Hefe tüchtig verrühren. Wasser, Milch, Ei, Zucker und Salz in einem Gefäss verrühren und dem Mehl beigeben. 4 Minuten auf Stufe eins kneten, 10 Minuten auch Stufe 2 bis der Teig gechmeidig und seidig scheint.
Den Teig in ein Rechteck formen 20 x 32cm in eine Folie packen und in der Gefriere während 1h abkühlen lassen.

Inzwischen die Butter in eine Platte streichen 20 x 20cm und in den Kühlschrank stellen zum abkühlen und aushärten. 

Butter 10 min vor dem Teig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie etwas weich werden kann und danach nicht zerbröckelt. Teig aus dem Gefrierer nehmen und etwas sitzen lassen.
Den Teig ausrollen auf 32 x 20cm. Die Butterplatte an einen Rand legen und einfalten (Wickel-Falz), das ist eine einfache Tour. Darauf achten, dass kein überflüssiges Mehl auf dem Teig liegt, dazu jeweils mit einer Mehlbürste das Mehl abbürsten.

Den Teig abdecken mit einer Folie und 10 Minuten stehen lassen. Danach den Teig um 90° drehen und erneut ausrollen auf 20 x 32cm. Darauf achten, dass die Teigplatten schön gleichmässig die Butter bedecken. Wenn die Butter hervordrückt ist die Blätterteiglage ungleichmässig.
Den Teig erneut, mehlfrei, falten (Wickel-Falz) und wieder stehen lassen für 10 Minuten.

Diese Runde 3 mal wieder holen, so dass 4 mal getourt wurde.

Den Teig danach in zwei gleich grosse Platten schneiden und mindestens einen Tag im Kühlschrank liegen lassen.

Nächster Morgen:
Eine Teigplatte aus dem Kühlschrank nehmen und 3mm dick in einer 20cm Bahn ausrollen. Dreicke schneiden 14cm Grundlinie. An der Grundlinie etwa 2 cm einschneiden und, erneut mehlfrei, die Teiglinge rollen und biegen. fertig ist der Gipfeli Rohling.

Eine Teigplatte ergibt ca. 8 - 11 Gipfeli







Gipfeli mindestens während einer Stunde ruhen und gehen lassen. Danach mit einem Ei bestreichen und erneut 15 Minuten stehen lassen. Während dieser Zeit den Ofen aufheizen auf 220°C.

Backanleitung
Unmittelbar vor dem Einschieben die Temperatur auf 195°C stellen
5 Mintuten min 195°C mit Hochdampf
5 Minuten heruntergestellt auf 170°C Halbdampf
3 Minuten oder je nach belieben 165° mit Zug (ohne Dampf)